Krisenmanagement

Risikoprävention

Vom strategischen zum operativen Krisenmanagement, das im Notfall ad hoc aktiviert werden kann.
Notfallmanagement Risikobeauftragter

Was ist Krisenmanagement?

Das Krisenmanagement beschäftigt sich mit dem systematischen Umgang von Krisen- und Notfallsituationen, das mithilfe von unternehmerischen Prozessen und Maßnahmen im Vorfeld geplant und vorbereitet werden sollte (siehe Risikoprävention). 

Unterschiedlichste Frühwarnsysteme wirken sich auf das Krisenmanagement aus und machen es möglich, diese frühzeitig zu erkennen und das Krisenmanagement zeitnah zu aktivieren. 

Was gehört zum Krisenmanagement?

Im Gegensatz zu Ereignissen unter Ungewissheit (=Notfallmanagement), wollen wir langfristig das Eintreten eines Risikos so kalkulierbar wie möglich machen. Gleichzeitig sollen Fehleinschätzungen und -entscheidungen im strategischen Krisenmanagement verhindert werden, um Notsituationen zu vermeiden.

Wir unterteilen das Krisenmanagement eines Unternehmens, einer Organisation oder Behörde in zwei Bereiche: