Da una crisi all'altra? La prevenzione del rischio come opportunità imprenditoriale!

Die globale, sich stetig wandelnde Welt hat die Anfälligkeit für Risiken verstärkt. Cyberattacken auf mittelständische Unternehmen, terroristische Angriffe auf bislang ungedachte Ziele und auch Folgen des Klimawandels zeigen, wie angreifbar wir geworden sind – als Einzelperson, Unternehmen, Behörden, Organisationen und Einrichtungen. 

La probabilità che si verifichino rischi con impatti massicci è aumentata significativamente.

Die globalen Trends schaffen einen Bedarf an unternehmerischer Intelligenz. Unternehmen müssen sich auf allen Ebenen mit Risikoprävention auseinandersetzen und den previsione schärfen.

Risikoprävention galt lange als reine Pflichtübung für kritische Infrastruktureinrichtungen (z.B. AKWs) bzw. Produzenten besonders gefährlicher Stoffe (z.B. Chemie) und für Bereiche mit besonders hoher Anfälligkeit (z.B. Flugverkehr). Hier wurden entsprechende technische wie organisatorische Lösungen erarbeitet und einstudiert. Methoden, die man auch auf „risikounerfahrene“ Bereiche übertragen könnte. Trotzdem beschäftigen sich immer noch viele Unternehmen nicht ernsthaft mit den für ihren Betrieb relevanten Risiken.  

Die Stärke vieler Unternehmen ist, dass sie in den letzten Jahrzehnten immer spezialisierter geworden sind und sich „effizienter“ restrukturiert haben. Damit waren sie über Jahre hinweg optimal aufgestellt und gelten weltweit (nicht grundlos) als Planungsweltmeister und Perfektionisten routinierter Abläufe. Das hat viele Unternehmen zu technologischen Spitzenreitern, Nischenkönigen und zu Exportweltmeistern werden lassen. 

Aber wie passt das zu dem Umgang mit Imponderabilien? 

Agile Szenarienplanung: Die Zukunft des Unternehmens visualisieren 

Selbst unter schwersten Bedingungen kann der Blick in die Zukunft und die Entwicklung einer positiven Unternehmensvision gelingen – unabhängig von Größe oder Branche. Es ist menschlich, dass all die Krisen im ersten Moment Angst auslösen und negative Szenarien überwiegen, daher ist die Modellierung von „guten“ Szenarien und einer „besseren Welt“ für das Unternehmen entscheidend. 

Auch wir sehen die künftigen Veränderungen nicht als Gefahr, sondern als Chance in einer sich ständig verändernden „neuen“ Welt zu denjenigen zu gehören, die die Entwicklung nicht nur ertragen, sondern prägen werden.

Potete scoprire di più sui nostri servizi e sul nostro approccio qui.